AGB
Zusätzliche Geschäftsbedingungen Betreuung

1. Bei der erstmaligen Abgabe des Hundes erklärt sich der Hundehalter mit der Geltung der nachfolgenden AGBs von MuppenTrupp  S.à r.l. für alle Hundetagesstätte- und Pensionsverträge zwischen den Parteien einverstanden. 

2.  Hundehalter im Sinne der nachstehenden Vorschriften ist, wer die Bestimmungsmacht über das Tier hat, aus eigenem Interesse für die Kosten des Tieres aufkommt und das Risiko seines Verlustes trägt. 

3. Der Hundehalter versichert, dass sein Hund gesund, frei von ansteckenden Krankheiten ist und die nachfolgend genannten Schutzimpfungen besitzt. Ein Nachweis aller Impfungen erfolgt einmal jährlich unaufgefordert seitens des Halters durch die Vorlage des Impfpasses und einer Kopie des selbigen. Sollte die Impfung nicht ordnungsgemäß erfolgt sein, ist MuppenTrupp S.à.r.l. berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Hundehalter sichert zu, dass der Hund innerhalb der letzten Jahre folgende Impfungen erhalten hat: Tollwut, Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Paravirose, Zwingerhusten. Der Hundehalter sichert ebenfalls zu, dass der Hund regelmäßig entwurmt wird. Der Hundehalter bestätigt mit der Unterschrift des Vertrages das Infoblatt über Infektionskrankheiten zur Kenntnis genommen zu haben. Pensionshunde benötigen wahrend ihres Aufenthaltes den originalen Impfausweis.  Der Teilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten.

4. Der Hundehalter versichert, dass für den Hund eine gültige Haftpflichtversicherung besteht. Eine Kopie des Vertrages ist bei Abgabe des Hundes an MuppenTrupp S.á r.l. auszuhändigen.

5. MuppenTrupp S.á r.l. ist nicht verpflichtet, die Eigentumsverhältnisse des Hundes zu klären und verlässt sich auf die Angaben des Hundehalters im Kundendatenblatt sowie die Eintragungen im Impfausweis. 

6. Der Hundehalter ermächtigt  MuppenTrupp S.à r.l. ausdrücklich, im Sonderfall einen Tierarzt unserer Wahl mit der Behandlung des Tieres zu beauftragen, sollte dies erforderlich sein. Die mit der Behandlung entstehenden Kosten werden vom Hundehalter getragen MuppenTrupp S.à.r.l. ist dazu verpflichtet, den Hundehalter umgehend zu kontaktieren.

7. Dem Hundehalter sind die Risiken einer Unterbringung in einer Hundegruppe mit Freilauf bewusst (Verletzungen auf dem Gelände, Auseinandersetzungen unter Artgenossen, Übertragung von Erkrankungen, Dreck usw.).

8. Für Schäden, die der Hund während seines Aufenthaltes in MuppenTrupp S.à.r.l. erleiden könnte, insbesondere bei durch Unfall oder Krankheit verstorbenen Tieren, kann mit Ausnahme von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens MuppenTrupp S.à.r.l. oder seiner Erfüllungsgehilfen, kein Schadensersatz verlangt werden. Bei Auseinandersetzungen unter den Hunden, bei Vorfällen während der Übergabe beim Abhol-Bringservice oder sollte der Hund über den Zaun springen übernimmt MuppenTrupp S.à.r.l. keine Haftung. Für entstandene Kosten haftet primär der Versicherte bzw. dessen Versicherung. 

9. Für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch das Tier verursacht werden, haftet der Hundehalter. Trotz Aufenthalts in MuppenTrupp S.à r.l. gilt der Hundehalter weiterhin als Tierhalter. MuppenTrupp S.à.r.l. wird, jedenfalls im Innenverhältnis, sofern eine etwaige Beschränkung im Außenverhältnis unwirksam sein sollte, nicht zum Tieraufseher. 

10. Gegenstände aus dem Eigentum des Hundehalters wie Körbe, Decken, Leinen, Spielzeug, etc. gelten als nicht eingebracht. Für Schäden an diesen Gegenständen übernimmt MuppenTrupp S.à.r.l. keine Haftung.

11. Der Aufenthalt des Hundes in MuppenTrupp S.à r.l. ist  verbindlich durch die Buchung von MuppenTrupp S.à.r.l. angebotenen Tarifen geregelt.

12. Vor Aufnahme des Hundes wird Einführungsgespräch mit dem Hundehalter sowie ein Probeaufenthalt für den Hund vereinbart. Die Dauer des Probeaufenthaltes wird von MuppenTrupp S.à r.l. festgelegt. Der Halter hat entsprechenden seiner Kompetenzen die Pflicht, offen über die Verträglichkeit seines Hundes im Bezug auf Menschen und Artgenossen zu sprechen um eine bestmögliche Unterbringung zu gewährleisten. 

13. MuppenTrupp S.à r.l. behält sich vor, bei Gefährdung von Betreuungspersonal oder anderen Betreuungsgästen den Hund entsprechend mit Maulkorb abzusichern oder ggf. zu separieren. 

14. Läufige Hündinnen können nicht aufgenommen werden. Sollte die Hündin entgegen der Aussage des Halters belegbar sein, so übernimmt MuppenTrupp S.à r.l. keine Verantwortung für eine eventuelle, ungeplante Belegung. MuppenTrupp S.à.r.l. kommt nicht für die Kosten und die Folgekosten auf, die durch die Trächtigkeit der Hündin und der geborenen Welpen entstehen. Kranke oder verletzte Tiere können nur in Absprache mit dem behandelnden Tierarzt aufgenommen werden. 

15. Der Hundehalter verpflichtet sich, den Hund an dem vereinbarten Abholtermin abzuholen. Für den Fall, dass der Hund nicht abgeholt wird, werden die MuppenTrupp S.à.r.l. entstehenden Kosten dem Hundehalter in Rechnung gestellt. Diesbezüglich bleibt es MuppenTrupp S.à r.l. vorbehalten einen Aufschlag auf den Tagespreis in Rechnung zu stellen.

16. Bei eventuell absehbaren Verspätungen bezüglich der Bring- und Abholzeiten muss MuppenTrupp S.à.r.l. vom Hundehalter informiert werden (Anruf, SMS, E-Mail, Fax, Whatsapp).

17. Der Hund wird zwei Tage nach Ablauf des vereinbarten Abholtermins einem Tierheim zugeleitet. Das Tierheim wird von MuppenTrupp S.à r.l. bestimmt. Die hierbei entstehenden Kosten werden dem Hundehalter in Rechnung gestellt. 

18. Der Betreuungsvertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Hundehalters durch MuppenTrupp S.à r.l. zustande. Jegliche Betreuungsanfrage bedarf der schriftlichen Form. Eine nicht schriftlich bestätigte Reservierung seitens des Hundehalters ist für MuppenTrupp S.à r.l. unverbindlich. Erst nach schriftlicher Bestätigung durch MuppenTrupp S.à r.l. ist die Buchung verbindlich.

19. MuppenTrupp S.à.r.l. behält sich ausdrücklich vor, einen Hund, der Symptome einer (ansteckenden) Krankheit aufweist, nicht aufzunehmen und zudem von einem bereits abgeschlossenen Pensions- oder Tagesstättenvertrag aus diesem Grunde zurück zu treten. Dies gilt insbesondere, sofern der Halter bis zum Bringtag insoweit keine Angaben gemacht bzw. keinen entsprechenden Hinweis erteilt hat. In diesem Falle stehen dem Hundehalter keine Schadenersatzansprüche gegen MuppenTrupp S.à r.l. zu, insbesondere keine bezüglich etwaiger Kosten für eine anderweitige Unterbringung des Hundes.

20. Bei Annulierung des Betreuungsvertrages ist Folgendes zu beachten:

21. Pensionsvertrag: Eine Annulierung spätestens zwei Wochen vor Beginn der Betreuung ist kostenlos. Ein kostenfreier Rücktritt des Hundehalters vom Vertrag bedarf der schriftlichen Bestätigung durch MuppenTrupp S.à.r.l.. Eine Annulierung bis zu einer Woche vorher verpflichtet zur Zahlung von 50 % des vereinbarten Betrages des Aufenthaltes als Entschädigung. Eine Stornierung weniger als eine Woche vor Aufenthaltsbeginn verpflichtet zur Zahlung von 100 % Stornogebühren. Dem Hundehalter ist jedoch der Nachweis gestattet, dass MuppenTrupp s.à.r.l. ein niedrigerer Schaden entstanden ist. Das gleiche gilt für Änderungen bezüglich der Aufenthaltsdauer. Im Falle eines verkürzten Aufenthaltes gelten o. g. Stornofristen. D. h., dass die Tage, die nicht in Anspruch genommen werden, entsprechend der Stornofristen berechnet werden. 

22. Tagesstättenvertrag:  Die Annulierung spätestens 24 Stunden vor Beginn der Betreuung ist kostenlos. Eine spätere Annulierung verpflichtet zur Zahlung von 100 % des vereinbarten Betrages. Dem Hundehalter ist jedoch der Nachweis gestattet, dass MuppenTrupp S.à.r.l. ein niedrigerer Schaden entstanden ist. Bei Abgabe eines Hundes, Umzug des Halters oder Krankheit, werden ungenutzte Tage nicht ausgezahlt. 

23. Das Futter wird vom Hundehalter für die Dauer des Aufenthalts des Hundes gestellt, sofern dies nicht als Extra gebucht wurde. 

24. Pflege- und Betreuungskosten sind im Voraus zu begleichen. Die Preise enthalten keine Grooming-Pflege (Bsp. Kämmen, Bürsten, Trimmen, etc.). 

25. Das durch den Hundehalter ausgefüllte Kundendatenblatt ist Bestandteil der AGBs und muss bei Abgabe des Hundes unterschrieben vorliegen. Für Schäden, die durch fehlerhaftes Ausfüllen und/oder durch fehlende Daten im Kundendatenblatt entstehen, übernimmt der Hundehalter die volle Haftung. 

26. MuppenTrupp S.à r.l. verpflichtet sich, den Hund art- und verhaltensgerecht zu halten und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten. 

27. Änderungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für ein Abweichen vom Schriftformerfordernis. Mündliche Erklärungen sind, ausgenommen der Bring- und Abholzeiten, unwirksam. 

28. Die persönlichen Vertrags- und Rechnungsdaten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die Daten dienen lediglich der internen Verarbeitung und Rechnungsstellung. 

29. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen beeinträchtigt nicht die Gültigkeit des übrigen Vertrags. Statt der ungültigen Bestimmung gilt eine solche Bestimmung als vereinbart, die dem gewollten wirtschaftlichen Ergebnis der Vereinbarung entspricht. 

30. Mit der Unterschrift des Vertrages bestätigt der Hundehalter, die vorliegenden AGB sowie die Informationsblätter erhalten und zur Kenntnis genommen zu haben. 

31. Die gebuchten Dienstleistungen bevollmächtigen MuppenTrupp S.à.r.l. auf das Risiko des Halters den Hund mit vom eingezäunten Gelände zu nehmen.  Für Schäden die entstehen, sollte der Hund weglaufen übernimmt MuppenTrupp S.à.r.l. keine Haftung. Für etwaige Trainingserfolge gibt es keine Garantie. Physiotherapie kann nur durchgeführt werden, wenn dies medizinisch zu verantworten ist und liegt im Ermessen der Therapeutin. 

32. Das Urheberrecht an den in einer Veranstaltung von MuppenTrupp S.à r.l. ausgehändigten Unterlagen und Dokumentationen, die mit dem Logo MuppenTrupp S.à r.l. gekennzeichnet sind, liegt ausschließlich bei MuppenTrupp S.à r.l.. Eine Weitergabe an Dritte, Veröffentlichung oder jede Art der öffentlichen Verwendung obliegt der vorherigen Zustimmung von MuppenTrupp S.à r.l.. Die Zustimmung bedarf der Schriftform.

33. Widerrufsbelehrung  Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) wiederrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung  in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufspflicht reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.  

34. Der Widerruf ist zu richten an: MuppenTrupp S.à r.l., 2, rue du Moulin, L-6211 Consdorf, E-Mail: post@muppentrupp.com

To top